Kommunale Allianz ILEK SpessartKarft

Seitenbereiche

Navigation

Gemeinsam mehr erreichen

Die gemeindeübergreifende Zusammenarbeit der SpessartKraft-Kommunen bedeutet nicht nur die Erschließung neuer Einnahmequellen und Verbesserung staatlicher Fördermöglichkeiten, sondern ist eine bereits oft erprobte moderne Strategie zur Bewältigung von nicht mehr allein zu lösenden Aufgaben und Problemen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass gemeinsam mehr für die Region gemacht werden kann als im Alleingang – sei es für die Lebensqualität, die Land- und Forstwirtschaft, für das Gewerbeleben, den Tourismus, für die Umwelt oder Energiewirtschaft.

Das Integrierte Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) zeigt Möglichkeiten auf, wie die beteiligten Kommunen ihre Potenziale ausbauen, verbessern und gemeinsam nutzen können. Vorhandene Projektideen und Planungen wurden dabei erfasst und bewertet, sowie zahlreiche neue Maßnahmen und Projektvorschläge entwickelt. 

Es liegt nun ein umsetzungsorientiertes und fortschreibungsfähiges ILEK vor, welches die Ziele und Maßnahmen für bestimmte räumliche Schwerpunktbereiche in den Kommunen des Allianzgebietes benennt und den Handlungswillen der Kommunen unterstreicht. Im Rahmen des entwickelten ILEKs wurde aufgezeigt, welche Synergieeffekte sich durch eine vertiefte interkommunale Zusammenarbeit erzielen lassen. Das mit einer Vielzahl von Akteuren entwickelte Konzept verfolgt das Ziel, es als Zukunftskonzept für die Entwicklung der Region der interkommunalen Allianz auf eine breite starke Basis zu stellen.

Übergeordnete Handlungsfelder und Ziele

Im ILEK wurden die folgenden fünf übergeordneten Handlungsfelder für die SpessartKraft-Allianz festgeschrieben:

  • LEBEN - WOHNEN - ARBEITEN,
  • LAND- und FORSTWIRTSCHAFT,
  • ENERGIE, 
  • FREIZEIT - TOURISMUS - NATUR, 
  • ZUSAMMENARBEIT - KOMMUNIKATION - BÜRGERSCHAFTLICHES ENGAGEMENT

Innerhalb der Handlungsfelder wurden verschiedene Ziele erarbeitet, die mittels gemeinsamer Projekten umgesetzt werden sollen. Sie wurden als Vision bzw. Idealzustand 2020 formuliert.

LEBEN - WOHNEN - ARBEITEN
Die kommunale Allianz SpessartKraft bietet sowohl Einheimischen als auch Bauinteressierten von außerhalb attraktiven, vielfältigen und preisgünstigen Wohnraum.
Über eine gemeinsame Immobilienbörse werden bestehende Baulücken und leerstehende Gebäude im ganzen Allianzgebiet vermarktet. Der Bedarf an weiteren Bauflächen wird ausschließlich im Bestand oder durch geringe Abrundungen gedeckt. Zusätzliche Flächen am Ortsrand werden dadurch nicht mehr benötigt.
Flexible Angebot der Nahversorgung und aus dem medizinischen Bereich ermöglichen es auch weniger mobilen Bevölkerungsgruppen, sich vor Ort zu versorgen.

LAND- und FORSTWIRTSCHAFT
Durch die intensive Zusammenarbeit der Land- und Forstwirte und die gemeinsamen Organisationsstrukturen wurde die Effektivität deutlich erhöht.
Die Produkte werden überwiegend in der Region weiterverarbeitet, es erfolgt eine Zusammenarbeit mit der regionalen Energiewirtschaft, der Gastronomie, dem Tourismus und den örtlichen Dorfläden sowie rotierende Wochenmärkte.
An der BAB 3 gibt es einen großen "Spessartladen", in dem die typischen zertifizierten Spessartprodukte wie Wild, Forellen, Getränke, Obst etc. sowie Merchandising-Artikel gekauft werden. Spessartartikel können auch in jedem Ort erworben werden.

ENERGIE
Es werden vielfältige erneuerbare Energien genutzt, basierend auf einem gemeinsamen Energiekonzept.
Öffentliche und private Gebäude werden nach und nach energetisch saniert.
Ein Energieberater berät die Bürger bei Projekten zur Energieeinsparung.

In der Energiegenossenschaft SpessartKraft werden die Bürger zu Anteilseignern
.
Das Spessartholz wird über genossenschaftliche oder private Initiativen energetisch genutzt.

FREIZEIT - TOURISMUS - NATUR
Die kommunale Allianz SpessartKraft ist inzwischen eine der besten Urlaubsregionen in Deutschland.
In den Wäldern wurden vielfältige Erlebnismöglichkeiten geschaffen.
Der Spessart ist bekannt für seine innovative Holzarchitektur und erhält zahlreiche Tourismuspreise.

ZUSAMMENARBEIT - KOMMUNIKATION - BÜRGERSCHAFTLICHES ENGAGEMENT
Das ÖPNV-Angebot umfasst nun den Spessartbus mit Taktanbindung an die Netze Würzburg und Frankfurt.
Mehrere Sport- und Kulturvereine haben sich zu einzelnen Leistungszentren zusammengeschlossen und schaffen ein vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot.
Über das Forum auf der gemeinsamen SpessartKraft-Homepage und der SpessartKraft-Lokalseite in der Zeitung hat sich ein Netzwerk der Nachbarschaftshilife entwickelt.

Jedes Jahr findet eine große gemeinsame Spessartveranstaltung statt
.
Die Gemeindeverwaltungen kooperieren in einem gemeinsamen Standesamt und Kompetenzzentren der Bauhöfe.

Zahlreiche Kooperationen erfolgen gemeinsam mit den Nachbar-Allianzen und Regionen im Spessart.

Detaillierte Informationen können dem ILEK entnommen werden.