Kommunale Allianz ILEK SpessartKarft

Seitenbereiche

Navigation

Rothenbucher Jagdschloss & historischer Weihnachtsmarkt

Luftbild von Rothenbuch
Luftbild von Rothenbuch
Ortsmitte
Ortsmitte
Rothenbuch im Winter
Rothenbuch im Winter
Schloss Rothenbuch
Schloss Rothenbuch

Rothenbuch wird erstmals 1318 urkundlich erwähnt und ist eine der ältesten Ansiedlungen im Spessart. Der Ortskern ist geprägt von historischen Gebäuden um das ehemalige Jagdschloss der Mainzer Kurfürsten, das 1567 an der Quelle der Hafenlohr erbaut wurde. Heute ist Rothenbuch eine lebens- und liebenswerte Gemeinde, ein begehrter Wohnort und ein bevorzugtes Ausflugziel, eingebettet in eine einzigartige Kulturlandschaft. 

Rothenbuch verfügt über eine intakte Infrastruktur mit eigener Wasserversorgung und Kläranlage, einem 2-gruppigen Kindergarten mit angeschlossenem Kinderhort, Nachmittagsbetreuung der Schüler, und der Grundschule. Auch das Breitbandnetz ist mit Übertragungsraten von bis zu 50 Mbit/s gut ausgebaut. 

Die sensible Neugestaltung vieler Straßen und Plätze ergibt ein harmonisches Ensemble. Der Schlossplatz, der Maria-Stern-Platz mit seinem Bauerngarten, die Sport- und Freizeitanlage „Am Setzborn“ und viele Grünanlagen laden zum Verweilen ein. Historische Bauten, wie das Bauernhausmuseum, die Gemeindemühle oder die Alte Pfarrscheune wurden mit viel Liebe zum Detail aufwendig renoviert und setzen zusätzliche Akzente. Herrliche Wanderwege führen von hier aus über sattgrüne Wiesen in die einmaligen Buchen- und Eichenwälder. 

Doch nicht nur für optische Genüsse steht der Name Rothenbuch: Unsere hervorragende Gastronomie erwartet Sie mit Spezialitäten aus dem Spessart und vielen interessanten Veranstaltungen, die von zahlreichen Aktivitäten der über 20 im Vereinsring organisierten Ortsvereine ergänzt werden. Aus der Reihe der Veranstaltungen und Feste sticht der Historische Weihnachtsmarkt - einer der größten seiner Art in der Region - heraus, der alljährlich zahlreiche Besucher aus nah und fern in seinen Bann zieht. 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. 
Rothenbuch ….dort wo es am schönsten ist!

 

KONTAKTDATEN

1. Bürgermeister Gerd Aulenbach
Schloßplatz 1
63860 Rothenbuch
Tel.: 06094 940-14
Fax: 06094 940-23
E-Mail schreiben

Wappen

Wappen der Gemeinde Rothenbuch

Blasonierung: 
Geteilt von Gold und Rot; oben nebeneinander eine rote Buche und ein rotes Hirschgeweih, unten ein silbernes sechsspeichiges Rad.

Wappengeschichte: 
Rothenbuch entstand als Siedlung bei den roten Buchen um ein Jagdschloss der Kurfürsten von Mainz und wird in einer Urkunde von 1318 erstmals erwähnt. Die rote Buche steht redend für den Ortsnamen. Der Ort gehörte bis 1803 zum Erzstift Mainz und war seit 1485 Sitz des mainzischen Forstmeisters im Spessart. Darauf weist das Hirschgeweih hin. Der Forstmeister übernahm zeitweise auch die Aufgaben eines Gerichtsbeamten. Das sechsspeichige Rad erinnert an die lang währende Zugehörigkeit Rothenbuchs zum Kurstaat Mainz.

Wappenführung seit 1975.