Kommunale Allianz ILEK SpessartKarft

Seitenbereiche

Navigation

Projektidee

Foto: Felix Broßler/Projektteam Wald erFahren
Foto: Felix Broßler/Projektteam Wald erFahren
Foto: Felix Broßler/Projektteam Wald erFahren
Foto: Felix Broßler/Projektteam Wald erFahren
Foto: Felix Broßler/Projektteam Wald erFahren
Foto: Felix Broßler/Projektteam Wald erFahren

Bereits im Jahr 2014 fanden sich die beiden Kommunalen Allianzen Südspessart und SpessartKraft zusammen, um ein ehrgeiziges Projekt im Handlungsfeld Elektromobilität anzugehen. Im gesamten Projektgebiet, bestehend aus damals 14 Kommunen, soll ein flächendeckendes Netz an Stromtankstellen für E-Bikes und Pedelecs geschaffen werden. 

Der Spessart - größtes zusammenhängendes Laubmischwaldgebiet Deutschlands - und seine Orte ziehen aufgrund ihrer abwechslungsreichen und schönen Landschaft sowie der zentralen Lage zwischen Aschaffenburung und Lohr, wertheim und Miltenberg zahlreiche (Tages-)Touristen an. Das Projekt "Wald erFahren" wird die hügelige, waldreiche Landschaft für eine weitere breite Zielgruppe erschließen: E-Biker jeden Alters.

Der Markt für E-Bikes und Pedelecs boomt. Ob Trekking- oder Crossrad, City- oder Mountainbike, immer mehr Räder sind mit einem zuschaltbaren elektrischen Antrieb ausgestattet. Dies ermöglicht konditionell weniger trainierten Personen längere Touren zu fahren, Alltagsradlern schnell und mühelos Arbeits- und Einkaufswege zurückzulegen und sportlich Ambitionierten die eigenen Grenzen zu erweitern. Ein flächendeckendes Netz an E-Bike-Ladestationen wird die flexible und unabhängige Mobilität mit dem Fahrrad in der Region ermöglichen.

An der Projektidee wird bis heute festgehalten, erweitert hat sich jedoch aufgrund der großen Nachfrage das Projektgebiet. Die Kommunen der Allianzen Kahlgrund-Spessart und WEstSPEssart sind seit Frühjahr 2016 ebenfalls Teil des Projektes. Somit erweitert sich der Kreis auf aktuell 25 Kommunen innerhalb des Mainvierecks. Weitere Städte, Märkte und Gemeinden stehen in den Startlöchern.