Kommunale Allianz ILEK SpessartKarft

Seitenbereiche

Navigation

"Innen- vor Außenentwicklung" - Kommunale Förderprogramme zur Innentwicklung

Unter diesem Motto legten die SpessartKraft-Kommunen Dammbach, Eschau, Heimbuchenthal, Leidersbach, Mespelbrunn, Mönchberg, Rothenbuch und Weibersbrunn ein Förderprogramm zur Innentwicklung auf. Ab dem 01.10.2018 gewähren die Kommunen Zuwendungen für Investitionen zur Erhaltung vorhandener sowie zur Schaffung neuer Bausubstanz. Ziel ist es dabei erhaltenswerte Gebäude in den Ortsmitten zu revitalisieren und bestehende Baulücken zu schließen. Auch der Abbruch von nicht-erhaltenswerten Gebäuden soll gefördert werden, um die Ortsbilder aufzuwerten. Alles in allem soll mit den Förderprogrammen einer Verödung der Ortskerne vorgebeugt werden.

Um den ortsspezifischen Besonderheiten gerecht zu werden, gelten für die jeweiligen Orte leicht unterschiedliche, im Grunde jedoch sehr ähnliche Fördervoraussetzungen und -konditionen.

Die Inhalte der einzelnen Förderprogramme können hier nachgelesen werden:

Die SpessartKraft-Gemeinde Röllbach hat zwar kein festgeschriebenes Förderprogramm aufgelegt, bietet jedoch im Einzelfall finanzielle Anreize für den Umbau im Ortskern. Weitere Informationen erteilt hierzu die Gemeindeverwaltung (zur Homepage der Gemeinde Röllbach).