Kommunale Allianz ILEK SpessartKarft

Seitenbereiche

Navigation

"Energiespartipp der Woche"

KW 33: Der Austausch der Heizungspumpe könnte sich für Sie rechnen. Es sind je Pumpe Stromeinsparungen von von bis zu 150 € jährlich möglich!

KW 32: Diesel, Benzin, Gas? Warum nicht auf Strom umsteigen? Wird der Strom für ein Elektroauto aus regenerativen Energien gewonnen, leisten Sie damit einen echten Beitrag zum Klimaschutz. Informieren Sie sich bei den lokalen und regionalen Autohändlern!

KW 31: Wählen Sie den Standort für Ihren Kühlschrank und die Gefriertruhe sorgfältig aus! Steht das Gerät in der Sonne, so wird deutlich mehr Energie verbraucht. Gleiches gilt übrigens für eine Platzierung neben der Heizung oder dem Backofen. Achten Sie auch auf ausreichend Raum, damit die warme Abluft aus dem Gerät gut entweichen kann.

KW 30: Lassen Sie Ihr Haus von einem qualifizierten Energieberater untersuchen, sofern Sie Sanierungen planen. So vermeiden Sie Fehler und erhalten wertvolle Tipps zur Förderporgrammen & Co.! (Vorsicht: Kontaktieren Sie den Energieberater vor Maßnahmenbeginn, sonst gibt es meist keine Fördergelder!)

KW 29: Nutzen Sie die vielen Sonnenstunden - trockenen Sie Ihre Wäsche im Freien! So sparen Sie Energie und  Geld, denn je nach Gerät und Restfeuchte der Wäsche kostet eine Trocknerladung durchschnittlich knapp 1 €. Geht man von drei Trocknerladungen je Woche aus, kann man allein im Sommer ca. 40 € einsparen, indem man die Wäsche zum Trocknen draußen aufhängt.